Datenschutzerklärung


Mit dieser Datenschutzerklärung möchte Sie die Kapelle Prägraten über die Datenverarbeitungsvorgänge, insbesondere über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung beim Besuch bzw. bei der Verwendung dieser Internetseite und durch Ihre Kontaktaufnahme via E-Mail oder andren Mitteln informieren.
Die Musikkapelle Prägraten verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten aus-schließlich im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Datenschutzgesetzes (DSG) sowie des Telekommunikationsgesetzes (TKG).


Kontaktaufnahme

Wenn Sie per E-Mail, Telefon, in Brifform, per Fax oder anderen Mitteln auf der Website mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. für Folgefragen oder zur Erfüllung eines Vertrages verarbeitet. Ihre Kontaktaufnahme kann unter anderem zur Anmeldung zu bestimmten Veranstaltungen notwendig sein, die nicht regelmäßig durchgeführt werden und bei denen deshalb kein gesondertes Antragsformular zu Verfügung gestellt wird.

Die Daten werden intern von den Funktionäres der Musikkapelle Prägraten verarbeitet und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist (etwa regelmäßig bei Veranstaltungen im Zusammenhang mit anderen Vereinen oder Verbänden), oder Sie als Nutzer der Website und/oder Kunde zuvor eingewilligt haben. Die Verarbeitung erfolgt entweder auf Basisi einer Vertragsanbahnung, einer Vertragserfüllung, einer Einwilligung oder zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Informationsbedürfnis der Musikkapelle Prägraten über Veranstaltungen und Angebote) je nach Inhalt der Anfrage.

Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung, dann werden Ihre Daten nach einem Widerruf nicht mehr verarbeitet und gelöscht. Personenbezogene Daten werden ansonsten grundsätzlich nach secht Monaten gelöscht, soweit keine längere gesetzliche Verpflichtung oder eine Berechtigung zur weiteren Verarbeitung besteht.


Fotos

Auf der Internetseite werden Fotos von diversen Veranstaltungen veröffentlicht. Soweit auf den Fotos u.a. Personen erkennbar bzw. wiedererkennbar sind, handelt es sich dabei um personenbezogene Daten. Die Fotos werden von den Funktionären der Musikkapelle Prägraten verarbeitet und bei Bedarf veröffentlicht, um die Mitglieder bzw. die Öffnetlichkeit von den Aktivitäten des Blasmusikverbandes zu informieren.

Die Veröffentlichung der Fotos beruht auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit eine solche Einwilligung nicht vorhanden ist und/oder Dritee abgebildet sind, nur dann, wenn im Einzelfall überwiegende berechtigte INteressen des Veratnwortlichen oder eines Dritten besteht und die Verhältnismäßigkeit gegeben ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f iVm § 12 Abs. 2 Z 4 DSG). Falls Sie die Veröffentlichung von Fots nicht wünschen, auf denen Sie abgebildet sind, teilen Sie uns das bitte mit.

Sie haben jederzeit das Recht, die Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zur Gänze oder in Teilen zu widerrufen. Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung, so werden personenbezogene Daten bis auf Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung verarbeitet. Erfolgt der Widerruf, wird dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten vor dem Widerruf nicht berührt. Bitte beachten Sie, dass durch den Widerruf die oben genannten Zwecke nicht mehr erfüllt werden können.

Die online veröffentlichten Daten werden nach drei Jahren vom Netz genommen und grundsätzlich auch drei Jahre ncach der jeweiligen Veranstaltung gelöscht, soweit keine Rechtsgrundlage zur darüber hinausgehenden Aufbewahrung bestehet. Dies können etwa die berechtigten Interessen des Vereins an der Archivierung und/oder Information seiner Mitglieder sein, wenn sie die Interessen der Betroffenen überwiegen. In diesem Fall werden die Daten grundsätzlich unbefristet aufbewahrt.


Inserate/Sponsoring/Lieferanten

Die von Ihnen im Zuge des Abschlusses eines Sponsoringvertrages, Kaufvertrages, Dienstleistungsvertrages etc. angegebenen personenbezogenen dAten werden von der Musikkapelle Prägraten zur Erfüllung und auf Grundlage des SponsoringVertrages (Allgemeine Sponsorentätigkeit; Schalten von Inseraten), des Kaufvertrages, des Dienstleistungsvertrages etc. verarbeitet. In der Regel werden im Zuge des Abschlusses eines Vertrages nur der Name, die Geschäftsadresse, Kontaktdate, die UID-Nummer und Ansprechpersonen samt Telefonnummer verarbeitet. Auf Wunsch bzw. aufgrund einer vertraglichen Verpflichtung können auch andere Daten verarbeitet oder z.B. veröffentlicht werden müssen, wie etwa der Name des Sponsors auf der Internetseite. Die Angabe der Daten ist zumindest zum Teil zur Vertrags- bzw. zur Vereinszweckerfüllung notwendig.

Zur Erfüllung des oben genannten Zwekces werden die personenbezogenen Daten von den Funktionären des Vereins verarbeitet und nur dann intern oder an Dritte weitergegeben, wenn ides zum Zwecke der Vertragsabwicklung ergorderlich oder gesetzlich verpflichtend vorgesehen ist. So werden notwendige Daten z.B. unserem Steuerberater (Buchhaltung) übermittelt.

Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden die Daten auf der Internetseite jedenfalls gelöscht. Die Löschung der intern verarbeiteten personenbezogenen Daten wird nach Ablauf der gesetzlich vorgesehenen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre aus steuerrechtlichen Gründen) durchgeführt.


Musikprogramme (BVT)/AKM

Der Verein ist verpflichtet, regelmäßig eine Liste von Ihm absolvierten Veranstaltungen sowie seiner Programme an den Blasmusikverband Tirol zu übermitteln, damit diese Liste vom Blasmusikverband Tirol an die AKM (Gesellschaft der Autoren, Komponisten und Musikverleger) weitergeleitet werden kann. Dabei werden regelmäßig die personenbezogenen Daten diverser Komponisten und Arrangeure (nämlich Vorname, Nachname sowie jeweils die von ihnen erstellten Werke) sowie von Funktionären als Ansprechpartner für die AKM (nämlich deren Vorname, Nachname und E-Mail_Adressen) verarbeitet.

Die Daten werden intern von den Mitarbeitern und Funktionäre des Vereins und des Blasmusikverband Tirol verarbeitet und an die AKM weitergegeben. Grunsätzlich handelt es sich bei den genannten Daten um bereits veröffentlihcte Daten. Soweit die ganannten personenbezogenen Daten trotz ihrer Veröffentlihcung durch die Betroffenen selbst schutzwürdig sind, erfolgen die genannten Verarbeitungen nur zur Erfüllung vertraglihcer und/oder rechtlicher Verpflihctungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b, c DSGVO). Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist rechtlich vorgeschrieben.

Personenbezogene Daten werden anch vier Jahren gelöscht, soweit keine längere gesetzlihce Verpflichtung oder eine Berechtigung zur weiteren Verarbeitung besteht.